Einträge in gruppenverhalten
Alleinsein: nicht einsam sondern allein "sein".

Wenn ich einsam bin, tritt genau dieses Gedankenchaos ein. Ich bin unzufrieden, mein Bedürfnis nach Anerkennung wird nicht gestillt. Ich scheine selbst nicht dazu in der Lage zu sein, denn sonst würde ich mich nicht so einsam fühlen. Nur langweiligen Menschen ist langweilig. Da ist ebenfalls was dran. Das ist Einsamkeit.

Weiterlesen
Selbstdarstellung:  Von früh-neuzeitlichen Banketten, Bällen und Empfängen bis Instagram.  

Aber woher kommt der Konformitätsdrang? Anpassung bedeutet Zugehörigkeit. Wir sind soziale Wesen, wir streben nach Anerkennung und Geborgenheit. Wie kann man es also dem Einzelnen Übel nehmen, sich hier und da nach dem allgemeinen Tenor zu richten und nicht aus der Reihe zu tanzen?! Tanzen macht Spaß, aber gemeinsam lassen sich schönere Choreographien entwickeln. Problematisch wird es erst, wenn diese unter Zwang entsteht.

Weiterlesen